küche+architektur

News

14.06.2018

„Als deutscher Küchenproduzent präsentieren wir uns natürlich auf der deutschen Küchenleitmesse", so Andreas Wagner, geschäftsführender Gesellschafter der Rotpunkt Küchen GmbH, Bünde, in einer aktuellen Pressemitteilung.

12.06.2018

Die Blanco-Gruppe, Oberderdingen, schloss das Geschäftsjahr 2017 mit einem konsolidierten weltweiten Gesamtumsatz von 379 Millionen Euro (+ 5,0 % zum Vj.) ab. Der Umsatz im Inland sei im Vergleich zum Vorjahr leicht um 0,4 % geringer ausgefallen, auf internationalen Märkten sei der Umsatz, verglichen mit dem Vorjahr, um 7,9 % auf insgesamt 252 Millionen Euro (+19 Mio. zum Vj.), gestiegen. Der Auslandsanteil des Gesamtumsatzes habe sich damit auf 66 % erhöht.

30.05.2018

Seit Mai dieses Jahres ergänzt das neue Liebherr Hausgeräte Werk im indischen Aurangabat (Maharshtra) die vier bereits bestehenden Werke in 
Kluang (Malaysia), 
Lienz (Österreich), 
Ochsenhausen (Deutschland) und 
Radinovo (Bulgarien). die bisher jährlich rund 2,2 Millionen Kühl- und Gefriergeräte produzieren.

24.05.2018

Der Finanzierungsfond IDeA Corporate Credit Recovery II (IDeA CCR II), von der DeA Capital Alternative Funds SGR (eine Firma der DeA Capital Group) verwaltet, hat sich mit der Snaidero-Familie sowie den Gläubigern geeinigt und die Mehrheit der Kapitalanteile der Snaidero Rino S.p.A. (Snaidero) erworben. Diese Transaktion muss jetzt noch vom zuständigen Gericht geprüft werden, so eine Presssemitteilung von heute.

15.05.2018

Die Garant Gruppe in Rheda-Wiedenbrück erzielte im Jahr 2017 ein Umsatzwachstum von 2,5 Prozent. Nach den jeweils zweistelligen Umsatzsteigerungen in den vorangegangenen zwei Jahren sei man damit auf hohem Niveau erneut stärker als die in 2017 insgesamt in Deutschland rückläufige Möbelbranche gewachsen. Die Ursachen für diese Entwicklung liege neben der Verstärkung der Vermarktungsaktivitäten auch im qualitativen Zuwachs bei den Handelspartnern, so die aktuelle Pressemitteilung.

15.05.2018

Unter Berücksichtigung der aktuellen Branchendaten sowie den Chancen der Schüller Möbelwerk KG für deutliches Wachstum an internationalen Märkten und dem Heimatmarkt Deutschland, wurden bereits 2016 erste Überlegungen zu einer planvollen Wachstumsstrategie angestellt. Kontinuität in der Unternehmensentwicklung (2017 fertigten 1.529 Mitarbeiter über 120.000 Küchen und erwirtschafteten einen Umsatz von 449 Mio. Euro) gepaart mit Zukunftssicherheit erfordern eine Erweiterung der Produktionsfläche und deren Eingliederung an den vorhandenen Produktionsprozess.

14.05.2018

Für das Jahr 2017 zeigen die Zahlen des Leonberger Systemverbunds Der Kreis, dass die Mitgliedsunternehmen in zwölf Ländern in Europa ihren Gesamtumsatz von 3,47 Mrd. Euro um 2,2 Prozent auf 3,54 Mrd. Euro steigern konnten. Ihr durchschnittlicher Küchenverkaufspreis lag bei 12.924 Euro – eine Steigerung von 1,0 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Die Anzahl der Mitglieder in Europa stieg auf 3.012 (Vj. 2.931) an, ein Zuwachs von 2,8 Prozent.

09.05.2018

Die in Der Küchenring, Rheinsberg, organisierten Verbandsmitglieder wuchsen seit 2002 von 188 Mitgliedern auf 590 und steigerten den zentralregulierten Umsatz (Der Küchenring nennt hier den Einkaufsumsatz inkl. Mehrwertsteuer (kein Außenumsatz)) durchschnittlich um ca. 14,83% pro Jahr von 53,8 Mio. Euro auf 484,0 Mio. Euro in 2017. „Das ist die durchschnittliche Steigerung unserer Umsätze über 16 Jahre hinweg. Und das bei einer Verdreifachung unserer Mitglieder!

24.04.2018

Im Jahr 2017 traten 38 neue Händler dem Einkaufsverband KüchenTreff, Wildeshausen, bei und erhöhten die Gesamtzahl der Mitglieder auf etwa 340 mit insgesamt rund 400 Küchenstudios in den Kernmärkten Deutschland und den Niederlanden sowie mit einzelnen Niederlassungen in Belgien, Rumänien und Polen. Entgegen der Branchenentwicklung verzeichnete KüchenTreff im vergangenen Jahr einen Umsatzzuwachs von 3,8 Prozent.

23.04.2018

Die Teka-Gruppe führt erstmals in der Geschichte des Unternehmens ihre beiden Hausgeräte-Marken auf dem deutschen Markt unter einem Dach zusammen. Ab dem 1. Mai 2018 können die Kunden sowohl Küppersbusch als auch Teka Produkte über die Küppersbusch Hausgeräte GmbH beziehen. Damit ist Deutschland in der im vergangenen Jahr geschaffenen Region Zentraleuropa das dritte Land, in dem diese Strategie eingeführt wird, die bisher schon erfolgreich in Österreich und Belgien praktiziert wird. Für die Niederlande und die Schweiz laufen hierzu ebenfalls Gespräche.

Anzeige