küche+architektur

Markenumstellung der Garant Gruppe ...

Mit der Präsentation der neuen Markenarchitektur wurde auch die Homepage der Garant Gruppe freigeschaltet. Auf der Startseite das Team, mit dem neuen Claim „Mit ganzem Herzen für Fachhandel und Fachhandwerk“.

... präsentiert und angenommen

24. Juni 2013

Die neue Markenarchitektur der Garant Gruppe wurde während des Garant Chefforums am 14. und 15. Juni in Heidelberg 260 Gästen präsentiert. Die Neuaufstellung wird am sichtbarsten an der Streichung des Begriffs Möbel aus dem bisherigen Gruppenlogo.  Begründet wurde dies damit, dass sich das gesamte Spektrum des in der Gruppe verbundenen Handels und Handwerks nicht mehr unter der Überschrift Möbel subsumieren lasse. Die in den zurückliegenden dreißig Jahren entstandenen und durchaus erfolgreichen und jeweils eigenständigen Einzelmarken darunter z.B. Garant für gutes Wohnen oder Küchen-Areal widersprachen, so Vorstand Jens Hölper, mittlerweile durch ihre Vielfalt einer konsequenten Markenstrategie. Jens Hölper betonte jedoch, dass die Kollektions-Marken „Aera“, „Liva“ und „Morgana“, mit denen die Garant Gruppe in Zusammenarbeit mit der Industrie und zahlreichen aktiven Handelspartnern bewiesen habe, dass sich gut geführte Eigenmarken erfolgreich durchsetzen, bestehen bleiben und konsequent fortgesetzt werden.

Sieben Pilothäuser

Die modernisierten Garant Fachhandels-Marken „Garant Gutes Wohnen“, „Garant Wohndesign“, „Garant Küchen Areal“, „Garant Gutes Schlafen“ und „Garant Profi“ und das neu formierte „Garant Partnermarketing“ sollen laut Jens Hölper den gestiegenen Design-Ansprüche der Endkunden gerecht werden und die Anziehungskraft der Partner als Fachhändler steigern und ihre Wettbewerbsfähigkeit verbessern. Dabei ordneten die Garant Fachhandels-Marken sich jedoch unter, der Fokus liege auf dem Fachhändler als der lokale Hero mit seiner Marke und seinem Profil vor Ort. Das Garant Partnermarketing, das mit eigener Agentur an den Start geht, unterstützt ihn im Marketing, beim Marktauftritt und bei der individuellen Gestaltung der Häuser. Sieben Pilothäuser werden die neue Markenarchitektur zunächst umsetzen und bei dieser Gelegenheit teilweise komplett umgestaltet: Albiez in Bensheim, Wolter in Brunsbüttel, Kleinmanns in Kleve, Rathje in Holstenniendorf, van Weyck in Ahaus, Manteuffel in Recklinghausen und Peis in Winterberg. Weitere Handelspartner erklärten sich nach der Präsentation zur Umstellung bereit.

Neu im Netz www.garant-gruppe.de und www.moebelwelten.de

Zur neuen Markenstrategie gehört der Internetauftritt unter www.garant-gruppe.de. Der neue Claim „Mit ganzem Herzen für Fachhandel und Fachhandwerk“ des Garant Teams spricht auch den Handel an, der sich wiederum mit dem Claim „Mit ganzem Herzen Fachhändler“ an den Endkunden richtet. Ein Link führt zu der für Endverbraucher entwickelten neuen Seite www.moebelwelten.de mit Informationen zu den Themen Wohnideen, Kochgenuss, Schönschlafen, Traumbäder und Grünwohnen sowie einem Gewinnspiel, das neue Kundenadressen generieren wird. Auch das Abverkaufsportal www.mein-ausstellungsstueck.de ist hier verlinkt. Unter „Shoppingpartner“ findet der Interessent nach Eingabe seiner Postleitzahl die in einer Karte markierten Händler in seinem Einzugsbereich. Ziel auch des neuen Internet-Auftritts ist, die Frequenz in den Ausstellungen der Partner zu steigern.

Bildergalerie:

Die Fachhandels-Marken der einstigen Module stehen stets im direkten Kontext mit dem Garant Logo.
Die Partner des Garant Geschäftsbereiches Bad + Haus treten künftig bei entsprechender Qualifikation als Garant Profi auf.
Mit der Präsentation der neuen Markenarchitektur wurde auch die Homepage der Garant Gruppe freigeschaltet. Auf der Startseite das Team, mit dem neuen Claim „Mit ganzem Herzen für Fachhandel und Fachhandwerk“.
Ob von der Gruppen-Seite verlinkt oder direkt angewählt: Der neue Internet-Auftritt moebelwelten.de informiert Endkunden über alles, was man zum Einrichten wissen muss und bei welchem Handelspartner man einkaufen kann.
Vorher - nachher: Beim Pilothaus Küchen Areal Partner Peis in Winterberg wird der Relaunch von außen sichtbar.
Markenstruktur konsequent im Inneren des Hauses Peis und auf dem LKW fortgesetzt.
Anzeige